Theodosios III

   Emperor (q.v.) from 715-717 during a period of near anarchy that followed the death of Justinian II (q.v.) in 711. He was a tax collector who was proclaimed emperor by troops of the Opsikion theme (qq.v.) in revolt against Anastasios II (q.v.). His brief reign was marked by a treaty with Tervel of Bulgaria (qq.v.) and by an invasion of Asia Minor in 715-716 by Maslama (qq.v.), who besieged Constantinople (q.v.) in 717-718. It was this event that produced Theodosios's overthrow by Leo III (q.v.).

Historical Dictionary of Byzantium . .

Look at other dictionaries:

  • Theodosios III. — Theodosios III. Theodosios III. der Armenier (griechisch Θεοδόσιος Γ′) war Steuereinnehmer im Thema Opsikion, wohnhaft oder tätig in Adramyttion und byzantinischer Kaiser von 715 bis 717. Theodosios wurde wohl im Mai 715 vom Heer − viellei …   Deutsch Wikipedia

  • Theodosios III — Infobox Monarch name =Theodosios III title =Emperor of the Byzantine Empire caption =A coin of Theodosios III reign =May 715 25 March 717 coronation = othertitles = full name = predecessor =Anastasios II successor =Leo III suc type = heir = queen …   Wikipedia

  • Theodosios (III.) — Theodosios (griechisch Θεοδόσιος, lat. Theodosius; * 4. August 583 in Konstantinopel; † nach 27. November 602 in Chalkedon?) war der älteste Sohn des oströmischen Kaisers Maurikios und seiner Frau Constantia. Bereits seit 587 Caesar, wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Theodosios — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Theodosĭos — (Theodosius), griechischer Name, bedeutet der von Gott Gegebene. I. Griechische Kaiser: 1) Flavius Th. I. der Große, Sohn des Th. 4), geb. 346 v. Chr. zu Cauca in Spanien; begleitete seinen Vater nach Britannien u. Afrika, zog 374 gegen die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Theodosĭos — Theodosĭos, Name zweier oström. Kaiser: 1) Sohn des Arcadius und der Eudoxia, Kaiser des oströmischen Reiches (zum Unterschied von seinem Großvater Theodosius [s. d.] auch T. II. genannt), geb. 401, gest. 28. Juli 450, folgte seinem Vater 408 und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Theodosios II. — Theodosius II. (griechisch Θεοδόσιος Β , * April 401; † 28. Juli 450), einziger Sohn der Aelia Eudoxia und des Arcadius, wurde siebenjährig oströmischer Kaiser. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken …   Deutsch Wikipedia

  • Theodosius III. — Theodosios III. Theodosios III. der Armenier (griechisch Θεοδόσιος Γ′) war Steuereinnehmer im Thema Opsikion, wohnhaft oder tätig in Adramyttion und byzantinischer Kaiser von 715 bis …   Deutsch Wikipedia

  • Teodosio III — Theodosios III (Θεοδόσιος Γ ) , en español Teodosio III fue un emperador bizantino que reinó aproximadamente entre 715 y 717. Teodosio era un oficial financiero y recaudador de impuestos en Adramyttium antes de que fuera aclamado en mayo de 715… …   Enciclopedia Universal

  • Leon III. — Solidus Leo III. und seines Sohnes und späteren Kaisers Konstantin V. Leo III. (genannt griechisch Λέων Γ′ ὁ Ἰσαυρóς Leon III. ho Isaurós ‚Leon der Isaurier‘; …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.